Ausbildungsziele

Der Teilnehmer ist am Ende von Präsenz- und Blended Learning-Teil in der Lage, für seinen Bereich

  • aus dem Fragekreis heraus Lernziele abzuleiten
  • Lernstoff zu priorisieren
  • Lernzielvermittlung mit verschiedenen Methoden zu planen
  • ein teilnehmerzentriertes aktivierendes Training zu gestalten
  • wirksame Lernzielkontrollen zu Lernzielen zu formulieren
  • den Ablauf eines technischen Trainings zu einem Curriculum zu dokumentieren
  • Zeitmanagement im Training und in der Vorbereitung zu beherrschen

Lehrinhalte

  • Lernziele (Definition, Anforderungen)
  • Vom Trainings-Fragekreis zum Lernziel
  • Stofffauswahl: Prioritäten setzen
  • Teilnehmergerechte Methoden zu Lernzielen entwickeln
  • Aktives effizientes Training richtig planen
  • Dramaturgie im technischen Training
  • Lernzielkontrollen zu Lernzielen entwickeln
  • Mit Lernzielkontrollen Transfer sicherstellen und
    Qualität verbessern
  • Ressourceneinsatz im technischen Training
  • Zeitmanagement in Training, Vor- und Nachbereitung
  • Tools zu Trainingsdokumentation und Evaluation

Teilnahmevoraussetzungen für Modul 2

  • Besuch des vorangegangenen Moduls
  • Einreichung der Projektarbeit des vorangegangenen Moduls

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anfrage

Martin Wiesend
Was uns auszeichnet.

Als Pioniere und Marktführer im Segment verfügen wir über eine Vielzahl von Service-Referenzen aus den Bereichen Maschinenbau, Anlagenbau, Automotive, Medizintechnik, Gebäudetechnik und IT.

Error: no file object

Zertifizierte Weiterbildungen

Mit den Weiterbildungen „Zertifizierter Technischer Trainer TTxTT praxisgeprüft“ und "Zertifizierter Kunden-Kompetenz-Techniker praxisgeprüft" sind wir das einzige Trainingsinstitut, das Technische Trainer und Servicetechniker zu einem unabhängigen Fachhochschul-Zertifikat führt.

Seitenanfang