Error: no file object
Error: no file object

Verantwortliche für den Trainingsbereich und Technische Trainer nehmen eine Schlüsselfunktion in der Know-how-Vermittlung im Unternehmen oder der Organisation ein. In der Praxis des Technischen Trainings ist es oft so, dass sich jeder Spezialist seine Schulungskonzepte selbst „stricken“ muss. Fachlicher Austausch über Methoden usw. – gerade mit Fachtrainern aus anderen Unternehmen – kommt oft zu kurz. Dabei ist dieser Austausch so hilfreich!

Meine Kollegen und ich kennen diese Situation aus über 15 Jahren Erfahrung mit der technischen Trainerbranche. Wir kooperieren deshalb inzwischen mit dem Arbeitsbereich Technikdidaktik an der renommierten TU Darmstadt zur Zertifizierung von Standards für Technische Trainer. Dieses erste Forum möchte den Austausch über eine Tagung für die direkten Wissensvermittler und die Akademieleiter entscheidend anstoßen.

Neben interessanten Vorträgen und Workshops zu Best Practice wird dem persönlichen Gespräch untereinander entsprechend breiter Raum eingeräumt. Ein Networkingabend im einzigartigen Ambiente des Weinkellers unter der Würzburger Residenz rundet das Programm ab.

Mein persönlicher Wunsch ist: Lassen Sie dieses erste Forum zum Startschuss für eine feste jährliche Institution werden. Alle in der Technischen Trainer-Community sollen davon profitieren.

Für Ihr Kommen und Ihre Beiträge im Dialog danke ich Ihnen jetzt schon!

Ihr Martin Wiesend

Anmeldung zum Forum

Flyer

Programm Montag 5. März 2018
13:30Eintreffen im VCC Vogel Convention Center

Max-Planck-Straße 7-8
97082 Würzburg

Anmeldung zum Workshop
14:00Begrüßung
14:15VortragBrauchen wir künftig noch technisches Training? Wie das Wissen auf Knopfdruck das Umfeld für Technische Trainer verändert.

Arne Koepke, Geschäftsbereichsleiter,
Samhammer AG in Weiden

Schon heute spürt jeder die Auswirkungen der Digitalisierung: Als Privat-Personen nutzen wir ganz selbstverständlich die Expertise der Internet-Communitys und Foren, um Probleme zu lösen. So können zum Beispiel auch Laien komplexe Smartphone-Reparaturen durchführen. Doch wie steht es um die Wissensvermittlung im Servicegeschäft? Welche Chancen und Herausforderungen entstehen durch den digitalen Wandel? Welche Werkzeuge und Methoden werden wichtig für die zukünftige Vermittlung von Expertenwissen im Service?

Anmeldung zum Workshop
15:00VortragDie Qualifizierung der Mitarbeiter im Service des Händlernetzes weltweit bei Volkswagen

Andreas Wacker,
Leiter Technisches Training bei Volkswagen Academy Sales & Service

Technologischer und gesellschaftlicher Wandel verändern maßgeblich die Kundenbedürfnisse an die Automobilindustrie. Die neue Unternehmensstrategie der Marke Volkswagen und die Komplexität im After Sales Business sind Impulsgeber für eine zukunftsgerichtete Qualifizierung im Handel.

Anmeldung zum Workshop
15:45Kaffeepause
16:15VortragIst Star Trek schon Realität? Smart Wearables für den ‚Training on the Job‘-Arbeitsplatz

Dr. Markus Große Böckmann,
Managing Director beim Start Up-Unternehmen Oculavis GmbH

Wie viel Science Fiction steckt noch in Datenbrillen? Und wo liegen bereits produktive Anwendungsfälle, z. B. beim Training-on-the-Job? Der Vortrag beleuchtet anhand verschiedener Praxisbeispiele und von interessanten Analogien den Stand der Technik von Smart Glasses und deren Anwendungsfeldern.

Anmeldung zum Workshop
17:00VortragSmart Glasses im realen Einsatz? Bewertung und Auswahl aus der Sicht von Training on the Job, Servicetechnikern und Helpdesk eines mittelständischen Dienstleisters

Dr. Ralf Kleedörfer,
Gesamtleiter Kundendienst

Smart Glasses bieten viele neue Möglichkeiten, die vor allem auch für das Training on the Job nützlich sind. Sind diese Geräte bereits soweit für den Einsatz in der rauen Praxis? Was muss ich beim Einsatz beachten? In diesem Beitrag erfahren sie mehr über die Rahmenbedingungen zu diesen Geräten.

Anmeldung zum Workshop
18:00Einchecken in den Hotels

Laufentfernung GHOTEL hotel & living – Residenz ca. 15 Minuten

 

 

Anmeldung zum Workshop
19:15Treffen am Frankonia-Brunnen vor der Residenz

Networking-Abend im einzigartigen Ambiente des Weinkellers unter dem Weltkulturerbe Würzburger Residenz

Anmeldung zum Workshop
22:30Ende des ersten Tages
Programm Dienstag 6. März 2018
08:30Eintreffen im VCC Vogel Convention Center

Max-Planck-Straße 7-8
97082 Würzburg

Anmeldung zum Workshop
08:45Begrüßung
09:00VortragIndustrie 4.0 und ihre Auswirkungen auf Weiterbildung und Technisches Training

Dr. Andreas Weber,
Vice President BL-Technical Services, Evonik Technology & Infrastructure GmbH in Essen

Werschöpfungsketten verändern sich, Anforderungen an Produkte verändern sich, Leistungen verändern sich. Wer das Ziel kennt, kann entscheiden.

Anmeldung zum Workshop
09:45Zertifikatsverleihung

Verleihung der Zertifikate an die Absolventen der Weiterbildung zum Zertifizierten Technischen Trainer TTxTT

Anmeldung zum Workshop
10:15VortragJob Profile und Terminologie im technischen Service und Lösungsgeschäft für Fachkräfte

Till Post,
Vorstand - Zentrum für Bildung, Forschung und Transfer, AFSMI German Chapter e.V.

Welche Anforderungen, Aufgaben liegen im Service und Lösungsgeschäft vor uns und welche Qualifikationen sind heute und morgen dafür notwendig. Ein internationaler Glossar unterstützt die technische Kommunikation.

Anmeldung zum Workshop
10:30Kaffeepause
11:00VortragInternationales technisches Training als interkulturelle Herausforderung – vom „nahen“ Nachbarn bis zum Fernen Osten

Hans-Jürgen Suling,
Leiter Schulungssysteme + QM, Herbert Kannegiesser GmbH in Vlotho
Gesa Krämer,
Martin Wiesend & Partner

In Deutschland führen wir erfolgreich Technische Trainings durch. Warum misslingt dies in anderen Ländern? Wir sind doch die Experten, verstehen uns die Teilnehmer nicht oder können es andere Gründe sein? Ein Erfahrungsbericht mit den entstandenen Maßnahmen zum erfolgreichen Serviceauftritt außerhalb Deutschlands.

Anmeldung zum Workshop
11:45VortragAus- und Weiterbildung mit AR/VR – Überlegungen zu Möglichkeiten und Risiken

Clemens Lutsch,
Head of UX Strategy, Centigrade GmbH in Saarbrücken

Darstellungen von komplexen Inhalten in virtuellen und augmentierten Realitäten bieten neue Chancen, Wissen zu vermitteln. Allerdings kann diese Technologie kein Selbstzweck sein, sondern muss im Kontext der Digitalisierung bewertet werden.

Anmeldung zum Workshop
12:30Mittagessen
13:45Workshop "Zum aktuellen Stand von e-Learning im Technischen Training" (Einsteiger)
13:45Workshop"Zum aktuellen Stand von e-Learning im Technischen Training" (Fortgeschrittene)
14:45Präsentation der Ergebnisse im Plenum
15:15VortragSimulationen als Zukunft in der Ausbildung von Kranführern. Herausforderungen und Erfahrungen des Liebherr Training Center auf dem Weg zur Lösung

Ralf Österle,
Head of Training Center,
Thomas Steib,
Teamleiter Technische Schulung, Liebherr Werk Biberach GmbH Tower Crane Service

Werden Kranführer in der Zukunft nur noch im Simulator ausgebildet und welche Anforderungen müsste eine Simulation dafür erfüllen? Ein Erfahrungsbericht des Liebherr Training Center und ein Ausblick zu möglichen Einsatzmöglichkeiten von Simulationen.

Anmeldung zum Workshop
16:30Ende der Veranstaltung
Martin Wiesend
Was uns auszeichnet.

Als Pioniere und Marktführer im Segment verfügen wir über eine Vielzahl von Service-Referenzen aus den Bereichen Maschinenbau, Anlagenbau, Automotive, Medizintechnik, Gebäudetechnik und IT.

Error: no file object

Branchenerfahren

Wir verfügen über eine Vielzahl von Service-Referenzen aus den Bereichen Maschinenbau, Anlagenbau, Automotive, Medizintechnik, Gebäudetechnik und IT.

Error: no file object

Zertifizierte Weiterbildungen

Mit den Weiterbildungen „Zertifizierter Technischer Trainer TTxTT praxisgeprüft“ und "Zertifizierter Kunden-Kompetenz-Techniker praxisgeprüft" sind wir das einzige Trainingsinstitut, das Technische Trainer und Servicetechniker zu einem unabhängigen Fachhochschul-Zertifikat führt.

Seitenanfang